Lampenfieber 

Wie Sie Ihre Rede-, Auftritts- und Präsentationsangst überwinden!

Kennen Sie das?

  • Sie sollen kurzfristig einspringen, um eine Rede oder Präsentation zu halten. Die Kollegin / der Kollege ist krank geworden. Das ist Ihr Albtraum? Aber auch Ihre Chance!
  • Sie haben ein beruflich wichtiges Treffen oder eine Bewerbung, bei der es um viel geht.
  • Sie wollen souverän einen Vortrag halten?
  • Sie haben eine entscheidende Prüfung, ein Konzert oder einen wichtigen Auftritt?
  • Vielleicht aber haben Sie auch “nur“ ein privates Rendezvous. Jemanden, bei dem Sie gut ankommen möchten.
  • Oder eine Geburtstagsfeier, bei der Sie dem Jubilar im Namen von allen anwesenden Gästen gratulieren wollen.

Kurz vor dem Auftritt...

Kurz vor Ihrem Auftritt "ruckeln" Sie sich zurecht, erinnern sich gerade noch an die lästigen Ermahnungen der Eltern und Lehrer, wie z. Bsp.: "Steh gerade", "Kopf hoch", "Schultern zurück", "Bauch rein", usw. Sie wollen beginnen, öffnen den Mund, - plötzlich ist alles weg. In Ihrem Kopf ist nur noch Watte und jede Menge schwarzer Löcher. Schlichtweg gähnende Leere.

Jeder Satz, den Sie sich vorher zurechtgelegt hatten, ist weg. Ihr Herz klopft bis zum Hals, Sie fangen an zu schwitzen, Ihre Stimme klingt brüchig und Ihr Bein zittert. Ihnen wird schwindelig.

Der Beginn...

Oder Sie beginnen ganz moderat. Plötzlich und unerwartet aus heiterem Himmel überfällt Sie Nervosität oder sogar Panik. Sie verlieren den Faden, verheddern sich und kommen nicht mehr weiter. Ihre Konzentration hat sich gänzlich verabschiedet. Dadurch werden Sie noch nervöser. Peinlich! Sie schicken ein Stoßgebet Richtung Himmel und wünschen sich nur noch, dass sich der Erdboden unter Ihnen auftut. Doch unter Ihren Füßen passiert nichts.

Der Chef klopft Ihnen väterlich auf die Schulter. Und versetzt Sie wohlwollend genau in die Abteilung, in die Sie auf gar keinen Fall hinwollten.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung